MRT-Tischauflage

Artikelnummer: LCTAG200
Verwendung: MRT-Geräte
Material: unleitfähige Faserverbundstoffe

In der Strahlentherapie werden Schnittbilder des Magnetresonanztomografen für die Bestrahlungsplanung eingesetzt. Die MRT-Geräte sind üblicherweise mit konkav geformten Tischplatten ausgestattet. UNGER Medizintechnik GmbH & Co. KG hat eine Tischauflage aus speziellen, nicht leitfähigen Faserverbundstoffen entwickelt, die man zu jeder Zeit auf dem MRT-Tisch durch eine einzelne Person positionieren kann. Die seitlichen Schienen auf der Tischauflage ermöglichen die Aufnahme von Zubehör, z.B. Spulen.

Die Tischauflage für den Einsatz in der MRT wird ohne metallische Strukturen und Verbindungsteile gefertigt.